Wiesnerviadukt

Dampffahrten

Mit Schall und Rauch durch Graubünden

Tauchen Sie ein in die Welt des Dampfzeitalters und erleben Sie ein Stück Eisenbahngeschichte hautnah, historisches Reisegefühl und ordentlich Dampf inklusive.

Was 1889 mit der Eröffnung der Strecke von Landquart nach Klosters begann, ist heute ein 385 Kilometer langes Streckennetz. Längst fährt die Rhätische Bahn mit Strom, aber für Fans historischer Züge wird sie eingeheizt: die RhB-Dampflok. Nur mit der Kraft von Wasser, Feuer und manchmal sogar mit «emissionsarmem Öko-Heizöl» zieht das altehrwürdige Dampfross die bezaubernden alten Züge durch Graubünden. Mit Volldampf geht es durch das malerische Engadin, entlang des Rheins durch die Surselva oder durch das wildromantische Landwassertal. In der Nase dabei stets der Geruch des längst vergangenen Dampfzeitalters: Dampfbahnromantik pur.

Daten

Bis Fahrplanwechsel im Dezember 2024 werden keine Dampf-Sonderfahrten durchgeführt.

Gutscheine
Gutscheine

Auf der Suche nach dem perfekten Geschenk für Ihre Liebsten? Schenken Sie unvergessliche Erlebnisse!

Zum Gutscheinshop